Verein

Gesellschaft für subjektwissenschaftliche Forschung und Praxis e.V.

Die Gesellschaft für subjektwissenschaftliche Forschung und Praxis e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und ein Zusammenschluss Kritischer Psychologinnen und Psychologen. Die Website kritische-psychologie.de wird von der GsFP getragen.

Ziele des Vereins sind

  • Verringerung der Kluft zwischen Theorie und Praxis in der Psychologie und der daraus für die Betroffenen erwachsenden Konflikte und Belastungen
  • Förderung eines pluralen Wissenschaftsverständnisses und der Entwicklung einer wissenschaftlichen Diskussionskultur zwischen verschiedenen psychologischen Strömungen
  • Auseinandersetzung mit anderen kritischen psychologischen und gesellschaftstheoretischen Ansätzen
  • Kritik an jedweder Psychologie, die zur Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Weltanschauung führt
  • Förderung der Verwissenschaftlichung psychologischer Vorstellungen im Alltag
  • Analyse praktischer Arbeit in der psychosozialen Versorgung und die Entwicklung von Konzepten für eine Arbeit im Interesse der Betroffenen

Pläne der GsFP

  • Durchführung von Kongressen, Tagungen und Vorträgen
  • Organisation von Treffen („jour fixe“) zur Diskussion aktueller Probleme
  • Durchführung von Forschungsvorhaben und Vergabe von Forschungsaufträgen
  • wissenschaftliche Beratung in Forschung und Praxis
  • Erstellung von Gutachten
  • Förderung und Herausgabe von Publikationen
  • Aufbau eines Archivs für subjektwissenschaftliche Forschung und einer Wissenschaftsbörse
  • Fort- und Weiterbildung, Praxisberatung und Supervision
  • Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern sowie Studierenden

Die GsFP wendet sich an alle,

  • die in Wissenschaft, Ausbildung und Praxis in psychologischen und psychologiebezogenen Tätigkeitsbereichen arbeiten,
  • die an der Weiterentwicklung einer Psychologie vom Standpunkt des Subjekts in Wissenschaft und Praxis interessiert sind,
  • die sich in psychologischer Praxis der konkreten Lebensprobleme von Menschen annehmen, statt die Menschen selber zum Problem zu machen,
  • die sich gegen jegliche Ausgrenzung und Fremdbestimmung richten.

Kontakt

Gesellschaft für subjektwissenschaftliche Forschung und Praxis e.V.
c/o Prof. Dr. Morus Markard
Nymphenburger Str. 4
10825 Berlin
Tel: +49 30 853 98 04
Fax: +49 30 857 26 473
Kontakt per E-Mail

Mitgliedschaft und Spenden

Die GsFP ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, Spenden sind steuerlich absetzbar.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr 25 Euro für Nicht-Verdienende und 50 Euro für Verdienende; die Fördermitgliedschaft beläuft sich auf 100 Euro.

Bankverbindung für Mitgliedsbeiträge und Spenden

Gerlinde Aumann / Sonderkonto
Postbank Berlin
IBAN: DE84 1001 0010 0094 5331 06
BIC: PBNKDEFFXXX

Kommentare sind geschlossen.