Kritisch-Psychologische Online-Salons 2020/21

Arbeitskämpfe im Krankenhaus – was bewegt die Aktivist_innen?

Datum: 13.11.2020, 18:30 bis 20 Uhr

Ort: Online via Zoom

Zugangsdaten per E-Mail an anmeldung@kritische-psychologie.de, Betreff: Salon

Aus einer kritisch-psychologischen Perspektive wurde untersucht, warum sich Beschäftigte in Arbeitskämpfen in Krankenhäusern einbringen, welche Ziele sie verfolgen und wie sich ihre Begründungen im Verlauf der Auseinandersetzungen verändern. Ihre Vorstellungen von (kollektiver) Handlungsfähigkeit sowie Politisierungs- und Solidarisierungsprozesse stehen dabei im Fokus der Analyse.

Stephan Trautner hat dazu im Rahmen seiner Masterarbeit geforscht. Er ist seit 2016 Teil des Vorbereitungsteams der Ferienuniversität Kritische Psychologie.

+++
Die nächsten Termine: 11.12.2020: Kritische Umweltpsychologie – Stand und Perspektiven (Steffen Krenzer, Moderation: Michael Zander), 08.01.2021: Rechtsruck & psychiatrische Praxis – Wie umgehen mit Rechtsradikalismus im psychiatrischen Alltag? (Samuel Thoma, Moderation: Leonie Knebel)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltungen und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.