Alles zu: Weber, Klaus

Störungen

Reihe: texte kritische psychologie Ariane Brenssell & Klaus Weber (Hrsg.) »Gestört sind alle und überall.« Die Begriffe der (Sozial-)Psychiatrie ebenso wie die psychiatrische Praxis basieren auf der Konstruktion von Störungen, die im Subjekt zu finden seien. So wird die Frage … Lesen fortsetzen

Rubrik: Neuerscheinungen | Tags: ,

Soziale Arbeit

Reihe: texte kritische psychologie Ulrike Eichinger & Klaus Weber (Hrsg.) Die Kritische Psychologie bezieht Position für emanzipatorische gesellschaftliche Veründerungen und gegen eine herrschaftsförmige Praxis, die über Subjekte spricht statt mit ihnen. Diesem Band geht es um die Schärfung kritischer Selbstverständnisse … Lesen fortsetzen

Rubrik: Neuerscheinungen | Tags: ,

Kinder

Reihe: texte kritische psychologie Klaus Weber (Hrsg.); Caroline Steindorff-Classen, Gisela Ulmann, Christoph Spehr, Josef Held, Jochen Kalpein, Morus Markard, Klaus Weber Kinder und die Probleme, die Eltern mit ihrer Erziehung haben, sind in aller Munde. Für die einen sind sie „Tyrannen“, … Lesen fortsetzen

Rubrik: Neuerscheinungen | Tags: